Hier kannst DU eintragen, welche Fähigkeitn DU hast und anderen vermitteln kannst. Dann lassen sich Workshops draus machen. Wenn dafür Material vorhanden sein muss, solltest du das auch dazu schreiben. Jede kann sich dann dafür verantwortlich fühlen, das Zeug ran zu schaffen. Zum Beispiel auf Schrottplätzen, Wertstoffhöfen oder in den Kleinanzeigen. Greif zu, wenn sich die Gelegenheit ergibt.

Sonnenkocher

Variante 1

Material

  • möglichst großer runder Pott (Waschsüssel, Abschnitt von Tonne, ...)
  • Rettungsdecke
  • Schlauch
  • Ventil

    Werkzeug/Verbrauchsmaterial

  • Blasebalg oder was sonst saugen kann

  • irgendwas, das luftdicht abklebt (Klebeband, flüssig, ...)

Variante 2

eine Automatische Solar-Nachführung wird ausgedacht, wenn der erste fertig ist

Material

  • Satellitenschüssel
  • zwei Rohre, die ineinanderpassen
  • Flügelmuttern

    Werkzeug/Verbrauchsmaterial

  • Schleifpapier

  • ganz feines Schleifpapier
  • Stück hartes Leder (alter Stiefel?) oder was mit ähnlichen eigenschaften zum polieren
  • Kreide
  • Vaseline/Schutzöl gegen Rost

Sonnen-Wasserkocher

Material

  • glattes, halbhartes Alublech (~70x100 cm) am besten: Reklameplakat-Druckvorlagen vom Schrott
  • Schlauch
  • Anschluss
  • Rohr
  • alte Neonrähre
  • Wasserhahn
  • Holz für Rahmenkonstruktion

    Werkzeug/Verbrauchsmaterial

  • Politur

  • klarer Schutzlack

Sonnenkühlschrank

Variante 1

Material

  • Tontopf (porös, unglasiert)
  • kaltes Wasser
  • wasserdichtes Gefäß, das in den Topf rein passt

Variante 2

Material

  • Tonne oder großer Plastik/Blecheimer
  • Eimer, der rein passt
  • Stück Fahrradschlauch (oder anderes Dichtmaterial)
  • saugfähiger Stoff (lappen, Säcke, ... muss insgesamt komplett rum gehen)
  • Schnur

Fahrradanhänger (Standardausführung)

  • Materialliste folgt

Kompostklo

Zuerst muss ein Ort her, wo das Sinn macht. Es bauen und dann wieder einreißen ist bescheuert